Computertomographie (CT)

Bei der CT handelt es sich um eine Röntgenuntersuchung, bei der Sie auf dem Untersuchungstisch liegen und durch einen Ring mit Röntgenstrahlen

hindurch fahren. Hierbei werden innerhalb weniger Sekunden Schichtaufnahmen Ihres Körpers angefertigt. Bei vielen Untersuchungen verwenden wir zur besseren Beurteilung der Organe ein Kontrastmittel. Bevor wir Ihnen dieses Kontrastmittel verabreichen können, benötigen wir Ihren Nierenwert (Kreatinin). Ein Wert aus den letzten drei Monaten ist ausreichend. Ggf. führen wir die Blutwertbestimmung in Rücksprache

mit Ihrem überweisenden Arzt auch in unserer Praxis durch.

Nach der CT-Untersuchung erfolgt in der Regel ein Gespräch mit dem Radiologen. Der schriftliche Befund wird meist am gleichen Tag an den überweisenden Arzt übermittelt.

Aufklärungsbogen Computertomographie mit Kontrastmittel als PDF-Download

Info-Blatt Computertomographie mit KM als PDF-Download

Aufklärungsbogen Computertomographie ohne KM als PDF-Download

Kontakt

bildgebendediagnostik@ mvzmh.de
Fon 0208 - 409 20-680
Fax 0208 - 409 20-689  

Sprechstunde

Mo. - Fr. 8:00 - 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung 

Anfahrt

Datenschutz